Holzzäune

Viele werden sagen dass Holzzäune längst aus der Mode sind. Aber so zu deken ist falsch, denn Retro, Ländlicher und sogar der „Haus“ Stil wird nie in die Vergessenheit gehen, weil genau dieser Stil erschaft eine beruhigende und ländlisch gemütliche  Atmosphäre, die von vielen Menschen so geschätzt wird. Andererseits, passt ein Holzzaun gut zur Umgebung und betont die dekorativen Eigenschaften Ihres Hauses.

Dekorative Vorteile

Ein Holzzaun ist die perfekte Einzäunungslösung, die die Architektur Ihres Hauses betont. Falls Ihr Haus hölzerne Diele, Dachboden und Fensterladen hat, dann wird ein Zaun aus Holz ein Gefühl von Harmonie und Integrität verleihen. Es ist auch sehr wichtig dass der Zaun richtig gebaut wird und im passenden Stil ist. Aus diesem Grund wäre es am besten Diensten eines professionellen Architekten oder Designer zu nutzen. Unter anderem wird er Ihnen bei der Auswal einer Holzart und der Farbe des Holzzaunes helfen und Sie beraten, wie man ein Holzzaun pflegt. Dabei ist anzumerken, dass Holz seine Besonderheiten hat auf die man unbedingt achten sollte. Nur so wird Ihr Hozzaun Ihre Form und Aussehen lange Jahre bewahren.

Konstruktion eines Holzzaunes

Die einfachste und beliebteste Konstruktion – Säulen und Fundamente. Ein Fundament ist notwändig um das Holz vor der Wirkung des Wassers und Schnees zu schützen und Säulen sind für die Befestigung der Zaunelementen da. Meistens wird das Fundament und die Säulen aus denselben Materialen gebaut, z.b. Beton, Stein oder Ziegeln.  Beim Bau von Traditionellen Holzzäunen werden meistens vorgefertigte Zaunelemente anstatt von Säulen verwendet. Diese Methode ist jedoch nicht sehr praktisch, denn Holz als Basis-Konstruktion, geht schnell Kaputt. Deshalb schlagen wir vor stabilere Materialien für den Bau von Säulen zu verwenden. So werden sie einen schönen und hochwertigen Zaun haben.

Unser Unternehmen baut Zaunplatten die an von Ihnen gebauten Säulen befestigt werden können.

Zaunplatten aus Holz

Meistens sind hölzerne Zaunplatten aus waagerechte Bretter gebaut, die an Säulen befestigt werden. An diesen Brettern werden dann Stakete angenagelt. Von der Dichte der Elemente hängt die Durchsichtigkeit, Schwere und das Aussehen des Zauns ab.

Langlebigkeit eines Holzzaunes

Einen Holzzaun muss man pflegen und hegen, damit das Holz aus dem der Zaun gebaut wurde sein Aussehen und Qualität behält. Heutzutage kann man auf dem Markt verschiedene Produkte zum Schutz vor Korrosion und ungewünchten Auswirkung der Umgebung und Mikroorganismen finden.

  • Zaun Farbe. Die beliebteste Art der Holzschutz. Jedoch ist die nur dann gut, wenn sie die natürliche Farbe des Holzes nicht bewahren möchten. Bei der Auswahl der Farbe sollten sie darauf achten, dass sie für die Aussenarbeiten geeignet ist. Dies wird sichern, dass Ihr
  • Lackierung. Wenn sie die natürliche Farbe des Holzes bewahren möchten dann sollten sie Ihr Zaun lackieren. Lack wird die Oberfläche des Holzes mit einer dünnen Schicht bedecken die
  • Holzlasur. Holzlasur ist wird eingesetzt um die Farbe des Holzes zu betonen. Sie kann auch vor UV Strahlen un Schimmel schützen. Auf jedem Fall muss Man Holz lackieren nachdem es mit Holzlasur bedeckt wurde.
  • Beize. Beize ist ein Mittel um die Farbe des Holzes zu ändern. Sie kann die Textur des Holzes entweder abblenden oder sie betonen.
  • Öl. Öl Preparate für Zäunen werden heutzutage kaum benutzt, aber vor einigen Jahren, als es einen Mangel an anderen Farbmaterialien gab, wurde Öl in unserem Land sehr oft verwendet. Der Hauptvorteil des Öles ist dass es nicht toxisch ist und vor ungewünchten Auswirkungen der Umgebung schützt. Mit Öl bedecktes Holz kann später angestrichen oder lackiert werden.

Achtung! Im Werk gefärbtes Holz ist langlebiger und behält sein Aussehen länger.