Italienisches Villenstil

‘11 März 09 d.

Jagthaus

Es scheint, dass die Hausbesitzer mit allem zufrieden waren: mit dem Ort und der Aussicht. Nur nicht mit dem Interieur. Damit hat alles angefangen.

An einem gewissen Punkt haben die Gastgeber festgestellt, dass ihr Haus anders aussehen sollte – mehr zu seiner Umgebung passend und der Lebensweise und Weltanschauung der Besitzer entsprechend. Kurz gesagt, es mussten logische Lösungen und außergewöhnliche Stilelementen im Interieur umgesetzt werden. So beschlossen sie, den Architekt Vsevolod Sosenkin einzuladen. „Vor allem haben wir die Fragen der Umstrukturierung gelöst, wir haben alles gemach was nach den gestellten Bedingungen möglich war, – erinnert er sich. -Die Räume wurden vergrößert. Zum Beispiel das Esszimmer, das zuerst als ein kleiner Raum entworfen wurde. Zweitens haben wir ein Teil der Fenster durch vollständig verglaste Fassaden ersetzt, um die Aussicht zu maximieren. Drittens haben wir das Hauptkonzept des Innendekors durchgesetzt.

Veröffentlicht in der Kategorie: Blockhaus Eigenschaften, Blockhaus-Technologien, Haus-Interieur